Ausgaben Tracken + Freebie

Hallo ihr Lieben!

Unglaublich was sich die letzten Monate getan hat. Meine Budgetplanung komplett auf den Kopf zu stellen und erste Schritte zu setzen, hat alles verändert. Aber so wie die saubere Küchenspüle im Haushalt sind es das Tracken der täglichen Ausgaben, was mir die Sicherheit und das gute Gefühl gibt.

Seit Mai nutze ich nun das Kuvert-System und ich hatte immer lange PostIt, um meine Ausgaben direkt auf den Kuvert zu tracken. Warum mache ich es? Ganz einfach – ich möchte wissen was in meinen Kuverts noch aktuell zurück bleibt. Damit fällt es mir leichter den restlichen Zeitraum besser im Überblick zu behalten. Ich kann sehr schnell auf die Infos zugreifen und muss nicht erst mühsam nachrechnen.

Am Beginn trage ich den Gesamtbetrag ein und rechne einfach die Beträge runter, wenn ich Ausgaben getätigt habe.

Was ich aber auch zusätzlich mache um es zu vereinfachen, ich runde die Beträge auf. Alles was als Centbetrag übrig bleibt, wird einfach in ein Glas geschüttet und bringt mir während dem Monat genug Kleingeld, falls ich etwas zum Wechseln brauche oder am Ende des Monats ein kleiner Betrag der dann auf ein Sparkonto wandert. Jeder Cent zählt!

Weil mir die Stickynotes ausgegangen sind, habe ich mich heute spontan hin gesetzt und habe mir Tracker gebastelt.

Ihr könnt das PDF einfach downloaden. Wenn ihr non-permanent Kleberoller nehmt, dann könnt ihr diese nach dem Monat von euren Kuverts einfach wieder abziehen und die Kuverts dennoch weiter verwenden. Und für das nächste Monat einen neuen Tracker wieder rauf.

Tracker PDF zum Download und ausschneiden.

Ich kann es kaum erwarten eure Kuverts zu sehen und wie ihr die Tracker für die Kuverts verwendet! Verlinkt mich doch auf Instagram oder schickt mir ein Bild zu! 🙂

Alles Liebe,

Nina

____________________

Hast du mich schon auf Instagram entdeckt?

WWW.INSTAGRAM.COM/PLANSMEETLIFE

7 Gedanken zu “Ausgaben Tracken + Freebie

    1. Die Kuverts habe ich selbst erstellt. Ich habe hierfür ein Freebie zur Verfügung gestellt mit den richtigen Maßen, falls du auch einen Planer dafür verwenden möchtest. LG. Nina

      Gefällt mir

  1. Hallo Nina, ich überlege Dein System zu nutzen (inkl. Filofax). Wie hälst Du es mit dem Lochen der Umschläge? Hast Du den Locher von Filofax, oder wie machst Du das? LG Petra

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s